Häufig gestellte Frage

E-Mailsoftware richtig auf unsere Mailserver einstellen

Zuletzt aktualisiert vor 4 Monaten

Die für Ihre E-Mailadressen nötigen Einstellungen werden Dir von unserem Support mitgeteilt, nachdem wir Deine E-Mailkonten angelegt haben. Gerne legen wir die Mailkonten auch in Deinem Mailprogramm an bzw. helfen Dir dabei.

Wenn Du Deine Konten selbst in PLESK angelegt hast, benötigst Du für Dein E-Mailprogramm auch den Namen des Mailservers und die Portadressen. Der Namen ist immer der Domainnamen des Servers, auf dem die Domain liegt, außer wir teilen Dir ausdrücklich etwas Anderes mit.

Einstellungen im E-Mail-Verkehr

Unsere Mailserver sind zentral eingestellt und die grundlegenden Einstellungen gleich, bis auf den jeweiligen Servernamen. So können Änderungen schnell und einfach durchgeführt werden.

Änderungen sind nur nötig, wenn Deine Webpräsenz auf einen anderen Server umgezogen ist. Dann ändert sich die Nummer im Servernamen, z.B. von catserver01.de auf catserver10.de

Dies muss in Deinem E-Mailprogramm unter den Servereinstellungen geändert werden. Die jeweils richtige Servernummer erfährst Du von uns.


Sicherheitsprotokolle

Verschlüsselung: SSL/TLS oder TLS (je nach Mailprogramm)


Servernamen

Er lautet immer wie folgt: catserver??.de 
?? = die jeweilige Servernummer. Die für Dich richtige Nummer erfährst Du von uns.

Port-Einstellungen

Empfohlen:

  • IMAP mit SSL oder TLS: 993
  • POP3 mit SSL oder TLS:995
  • SMTP mit SSL oder TLS: 465
  • SMTP mit STARTTLS oder TLS: 587 (nur, wenn andere SSL- oder TLS-Einstellungen nicht funktionieren)

Möglich, aber nicht empfohlen, weil unverschlüsselt:

  • IMAP ohne SSL oder TLS: 143
  • POP3 ohne SSL oder TLS: 110
  • SMTP ohne SSL oder TLS: 25


Hier Beispiele mit Outlook:

POP3-Konto

image

... und unter "Weitere Einstellungen" noch dieses:

image


IMAP-Konto

image

... und unter "Weitere Einstellungen" noch dieses:

image

Bitte warten!

Bitte warten... es dauert eine Sekunde!